Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich bin ein Schatten.

Das bist auch du!

Ich rechne mit der Zeit.

Und du?

(Spruch unter einer Sonnenuhr)

.

2019

*Titel eines Journals von Peter Handke

HERZLICH WILLKOMMEN ...

Christoph Köhler 2019Christoph Köhler 2019... auf meiner Seite für den Frieden! - Zur Begrüßung lade ich Dich ein, bei etwas Musik über dieses Zitat hier zu reflektieren:

"Allein schon einen Feind sich vorzustellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger)" Peter Handke

Neu auf meinem ->Blog:

JOCHEN SCHOLZ, OBERSTLEUTNANT a.D.

AKK's Forderungen ignorieren das deutsche GrundgesetzAKK's Forderungen ignorieren das deutsche GrundgesetzBundeswehr feiert Geburtstag, ->Interview | Mit zahlreichen Veranstaltungen wird an den 64. Gründungstag der Bundeswehr erinnert. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer sprach in Berlin von „äußeren Bedrohungen“. Sie fordert mehr Verantwortung in der Sicherheitspolitik. Der ...

Der BLOG

JOCHEN SCHOLZ OBERSTLEUTNANT a.D.

AKK's Forderungen ignorieren das deutsche GrundgesetzAKK's Forderungen ignorieren das deutsche GrundgesetzBundeswehr feiert Geburtstag - Interview | Mit zahlreichen Veranstaltungen wird an den 64. Gründungstag der Bundeswehr erinnert. Die deutsche Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer sprach in Berlin von „äußeren Bedrohungen“. Sie ...

... fordert mehr Verantwortung in der Sicherheitspolitik. Der ehemalige Nato-Offizier Oberstleutnant Jochen Scholz wünscht sich dagegen eine „Rückkehr zu den Wurzeln“ – weg vom „Kurs einer Interventionsarmee“. Seine klaren Worte im Interview zu den Themen NATO, Weltpolitik, USA, Europa, sind äußerst informativ und zeigen auf, dass die vollkommen unerfahrene deutsche Verteidigungsministerin - von Interessenkreisen beeinflußt - mit ihren ->aktuellen Forderungen das Grundgesetz ignoriert.

Quelle: SNA Radio

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

LOTWÜRFE - JOURNAL

"Die Konsequenz des durch das Irdische hindurch schauenden Blicks." (III)

Versäume nun nicht, darüber nachzudenken, was alles deine Bemühung um die "Konsequenz des durch das Irdische hindurch schauenden Blicks"
stören, beeinträchtigen, erschweren wird. Hast du dich zu diesem Weg entschieden, magst du dich beflügelt fühlen, doch dies ist nur der Beginn. Das Nachsinnen über die möglichen Beeinträchtigungen wird dir die erste Gefahr, die der Ermüdung, vor Augen führen, sowie manche andere, auf die du dann jedoch gefaßt bist. Weiche ihnen aus, umgehe sie, wenn du kannst; wolle nicht kämpfender siegender Held sein; dies ist nicht worum es geht. Es geht einzig und allein um die Konsequenz, d. h. die andauernde Aufrechterhaltung des "durch das Irdische hindurch schauenden Blicks". Deshalb denke nach, sinne nach und sei den Gefahren gegenüber wach. Allerdings: tue diesen Gefahren nicht unrecht! Sie wissen meist nicht, daß sie welche für dich sind. Tanze sie aus, werde innerlich elegant, werde kein Bollwerk - das aber heißt: werde freundlicher, werde friedlicher, werde menschlicher, werde - auf deine individuelle Weise - liebevoller.

"Die Konsequenz

des durch das Irdische

hindurch schauenden Blicks."

.

ChK - Jan. 2007, "LOTWÜRFE", Journal

. . .

Bei Interesse an einer Lesung aus meinen Texten ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

PAUL BLAU: ->buendelblauebilder

   Ach, könnte doch Schönheit all die Waffen ummanteln, all die Wut umranken. Ich habe nur die Schönheit, die zerbrechliche Schale, die sie ersinnt, die zarte Hand, die sie hinschreibt. Mein friedliches Gesicht hat keine Miene für den Kampf und keine Idee, den Betrug und die Macht zu besiegen. Ich kann nur hier und dort mit

"Gelegenheitsansichtskarte" (Paul Blau)"Gelegenheitsansichtskarte" (Paul Blau)

der Schilderung einer Landschaft und mit der Benennung der Liebe als Möglichkeit ein Lächeln hervorrufen. Mein Körper kennt nur die Umarmung, und die Stille, die ich zwischen meinen Worten fallen lasse, mehrt nur die Farben des Herbstes. Meiner Freude gelingt ein Tautropfen im besten Falle, der duftet wie das Innere einer Blüte nach dem Erwachen.  Text & Photo: Paul Blau

. . . .

 . . .

. .

.

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

FRANZ KAFKA VOR 100 JAHREN ... MAI 1919

   Franz Kafkas Erzählung In der Strafkolonie, die er am 2.Dezember 1914, kurz nach Fertigstellung, im Freundeskreis erstmals vorlas, wurde schließlich im Mai 1919 im Verlag Kurt Wolff im Rahmen einer kleinen Gruppe neuer Dichtungen als "Drugulin- ...

... Druck" veröffentlicht. Es war die fünfte Buchveröffentlichung Kafkas. Die 'Strafkolonie' gehörte zu den wenigen Texten, die Kafka selbst veröffentlichte. Die Rezensionen der Ausgabe waren überwiegend ungünstig. Lediglich  Kurt Tucholsky schrieb in der 'Weltbühne' am 3. Juni 1920: "Dieses schmale Buch ist eine Meisterleistung. Seit dem 'Michael Kohlhaas' ist keine deutsche Novelle geschrieben worden, die mit so bewußter Kraft jede innere Anteilnahme anscheinend unterdrückt ... Die Macht hat hier keine Schranken ..." Die erste Auflage von 1000 Exemplaren reichte für zehn Jahre ... | Quelle: Wagenbachs Taschenbücherei, 1975

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

>>KRAMP-KARRENBAUER IST WAHNSINNIG<< Uli Gellermann, Rationalgalerie

Annegret Kramp-Karrenbauer plädiert FÜR Gewalt(anwendung) - in wessen Auftrag handelt diese Frau?Annegret Kramp-Karrenbauer plädiert FÜR Gewalt(anwendung) - in wessen Auftrag handelt diese Frau?Kramp-Karrenbauer will mehr Einsätze der Bundeswehr  |  Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will die Bundeswehr stärker im Ausland einsetzen als bisher. Die Ministerin und CDU-Vorsitzende sagte

der "Süddeutschen Zeitung", Deutschland müsse künftig "offen damit umgehen, dass wir - so wie jedes andere Land dieser Welt - eigene strategische Interessen haben". Wie kein anderes Land sei Deutschland "darauf angewiesen, dass wir einen freien Handel haben, der auf Regeln basiert" und dass es offene Handelswege gebe. ... "Wir haben oft nicht aktiv genug gehandelt: Wir sind zu Einsätzen dazugekommen, wenn wir gefragt worden sind ..." Auf den Einwand, dass deutsche Soldaten dann häufiger in Zinksärgen aus dem Einsatz zurückkämen, sagte die Verteidigungsministerin, jeder Einsatz sei gefährlich. Sie wisse, "wie schwer das ist, wie viele Opfer das verlangt". Deutschland müsse in Zukunft "aber auch selbst die Initiative ergreifen..."

Der ->gesamte Artikel  |  Quelle: web.de, Nov. 2019

.

  - liebe Blogbesucher: Die deutsche Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer plädiert FÜR Gewalt(anwendung) des deutschen Militärs in anderen Ländern, wie z. B. Mali - in wessen Auftrag handelt diese Frau? Das sollte geklärt werden... - Der gesund empfindende Mensch muss sie jedenfalls als höchst gefährlich und bei nicht klarem Verstand einordnen, denn: sie plädiert für Leid und Zerstörung, und würde junge Soldaten ohne zu zögern in den möglichen Tod schicken (s. ihre Aussage oben). Diese Politikerin untergräbt damit die Aufgabe der BRD als ein Land des Ausgleichs, von dem Friedensimpulse ausgehen (sollten). Moralisch  gesehen ist ihr Plan, ggf. auch Soldaten im Auslandseinsatz zu opfern, unerträglich und  erschreckend menschenverachtend. | ChK, 7.11.2019

.

Datenschutz:  web.de/datenschutz/

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

arte: UNTER DER LUPE - 3 MALER, 9 WERKE

   ->Italienische Renaissance (II)

Das französische Wort "Renaissance" bedeutet "Wiedergeburt". Es bezeichnet eine Epoche kulturellen Aufschwungs und erneuten Interesses an der griechischen und römischen Antike. Sie folgte auf jene Jahrhunderte, die von den Humanisten der Renaissance das "finstere Mittelalter"...

... genannt werden. Diese Dokumentation widmet sich drei herausragenden Malern der italienischen Renaissance – Michelangelo, Raffael und Tizian –, von denen jeweils drei Werke vorgestellt werden. | Quelle: arte

.

   - liebe Blogbesucher:  In dieser gut verständlichen arte-Dokumentation (klick auf den Link) spreche ich die Erläuterungen zum zweiten der drei vorgestellten Maler, zu Raffael (ab Min. 3:56).  -  Interesse an meiner Stimme? Ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie Sinn machen und Niveau haben. (Ich arbeite übrigens mit professionellen Tonstudios u. a. in Karlsruhe & Baden Baden zusammen) ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 4.NOV. 1919

>>Die Zeit, in der nach den Bluts- und Stammeszusammenhängen Reiche gegründet werden sollen, die ist in der Menschheitsentwickelung vorüber. Und wenn heute appelliert wird an Volks-, Stammes- und dergleichen Zusammenhänge, an Zusammenhänge, die nicht aus

dem Intellekt oder aus dem Geist entspringen, dann wird Disharmonie unter der Menschheit gefördert ... Volkschauvinismen, allerlei verkehrte Patriotismen.<<

 in "Der innere Aspekt des sozialen Rätsels" (GA 193)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

arte: UNTER DER LUPE - 3 MALER, 9 WERKE

   ->Italienische Renaissance (I)

Die italienische Renaissance dauerte vom 14. bis zum 17. Jahrhundert. Ihren Höhepunkt erreichte sie im 15. und 16. Jahrhundert, wo sie sich auf ganz Europa ausweitete und damit die Ablösung des Mittelalters durch die Moderne bewirkte. In diesem Film geht es um drei der heraus-

... ragenden Maler dieser Kulturepoche – Paolo Uccello, Leonardo da Vinci und Sandro Botticelli – sowie jeweils drei ihrer Werke. | Quelle: arte

.

   - liebe Blogbesucher:  In dieser gut verständlichen arte-Dokumentation spreche ich die Erläuterungen zum ersten und dritten der drei vorgestellten Maler, zu Paolo Uccello (ab Min. 0:24) und Sandro Botticelli (ab Min. 8:20)  -  Interesse an meiner Stimme? Ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie Sinn machen und Niveau haben. (Ich arbeite übrigens mit professionellen Tonstudios u. a. in Karlsruhe & Baden Baden zusammen) ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

DR.  RAINER MAUSFELD:

>>Warum schweigen die Lämmer? 30 Jahre Mauerfall<<

Am 9. Oktober 2019 nahm sich in der Dresdner Kreuzkirche der emeritierte und zuletzt an der Universität Kiel tätige Psychologie-Professor eines der brisantesten Themen unserer Gesellschaft in dieser Zeit vor: die gegenwärtige soziale Spaltung der Gesellschaft und die ...

... Wahrnehmung weiterer „Krisen“ des politischen Systems. „Wohl nie zuvor hat es ein ideologisches System so geschickt verstanden, Dissens ohne Geheimdienste und Panzer so radikal auszutrocknen und zu neutralisieren wie die westlichen kapitalistischen Elitedemokratien mit ihren in mehr als einem Jahrhundert systematisch entwickelten soft-power-Methoden.“ (Zitat Prof. Dr. Rainer Mausfeld).

Quelle: Palais Sommer Festival GmbH www.palaissommer.de

.

Datenschutz:  policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016)

HEINRICH KÖHLER *1926 2018

   Das Gespräch

Gestern noch sprach ich mit Dir.

Die Worte trugen wie sanfte Wogen

uns weit in das Meer herrlicher Träume.

Wie prächtige bunte Vögel flogen ...

... unsere Gedanken um den Mast

des Bootes und füllten mit dem

singenden Schlag ihrer Flügel

das schimmernde Segel mit Wind.

... ...  ...

Gesprochen von ChK - 2019

. . .

Bei Interesse an einer Lesung aus den Texten von Heinrich Köhler ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

ULI GELLERMANN:

In wessen Interes-se und Diensten wurde diese Frau auf diesen Posten gesetzt? - ChKIn wessen Interes-se und Diensten wurde diese Frau auf diesen Posten gesetzt? - ChK>>Kramp-Karrenbauer ist wahnsinnig<<

Überraschend schlug die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer am Montag, den 21.10.2019 eine internationale Schutzzone in Nordsyrien vor, die auch von ...

... deutschen Soldaten abgesichert werden soll. Europa könne nicht tatenlos zusehen, so Kramp-Karrenbauer. Beim bevorstehenden Treffen der NATO-Verteidigungsminister solle über die weiteren Details beraten werden.  |  weltnetz.tv hat Uli Gellermann zu den Hintergründen des Vorstoßes der Verteidigungsministerin befragt.

Quelle: weltnetzTV/youtube

->Rationalgalerie (Uli Gellermann)

.

Datenschutz:  policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de  |  www.rationalgalerie.de/datenschutz.html

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

LOTWÜRFE - JOURNAL

HIMMELSTOR (ChK)HIMMELSTOR (ChK)Und wenn ich nur, wie der kleine Alioscha im Märchen (hieß er so?), der Jahr um Jahr unterm Dache schlief, alle Jahre einmal, wie er, versuche, das Dach zu stemmen. Erwachen, versuchen das Dach zu stemmen, die Kraft kurz erproben und dann, je nachdem,

wieder versinken in den Schlaf. Und dort - im Schlaf? Dort erträumen, wie das sein mag, wenn es eines Jahres gelingt, das Dach sich hebt, der Himmel offen liegt! Denn der Schreck und das Erstaunen wird wohl nicht gering sein - und dieses Vorher-Erträumen ist lohnend in jedem Fall. Denn der Tag des sich öffnenden Himmels wird kommen.

.

ChK - Jan. 2007, "LOTWÜRFE", Journal

. . .

Bei Interesse an einer Lesung aus meinen Texten ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 25.OKT. 1919

>>Nehmen Sie wiederum Amerika. Da haben Sie heute eine Republikanische und eine Demokratische Partei.Wenn man diese Parteien heute studieren und gar nichts wissen würde von der Geschichte, so würde man nicht einsehen, warum sich diese Parteien so nennen; denn die Republikanische

Partei ist nicht republikanisch und die Demokratische Partei ist nicht demokratisch, sondern es sind Vertretungen von Cliquen, die jede ihr besonderes Cliqueninteresse vertritt. Die Parteibenennungen sind geblieben als Reste aus früheren Zeiten. Was mit diesen Parteibenennungen gemeint ist, hat längst seine Bedeutung verloren. Die Wirklichkeit ist eine ganz andere. Heute handelt es sich durchaus nicht darum, sich durch irgendwelche Parteischablonen blenden zu lassen, sondern in die Wirklichkeit praktisch hineinzuschauen. Das ist es.<<

in "Soziale Zukunft" (GA 332a)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

LOTWÜRFE - JOURNAL

"Die Konsequenz des durch das Irdische hindurch schauenden Blicks." (II)

Hast du dich einmal für den Weg der "Konsequenz des durch das Irdische hindurch schauenden Blicks" entschieden, so hast du es schwer und

leicht zugleich. Du gehörst zu denen, die Eisensplitter geworden sind und sich von der Magnetwirkung des Phänomenalen ausrichten lassen. Diese Magnetwirkung jedoch ist nur wirksam, wenn der Blick im Schauen begriffen ist. So sollte - wie beim sinnvollen Gebet - täglich geübt werden, durch das Irdische hindurchzuschauen. Nur dann wirst du im erstrebten Kraftfeld ausgerichtet sein und neue Sicherheit für das Schauen des kommenden Tags gewinnen. Und so immer weiter.

"Die Konsequenz

des durch das Irdische

hindurch schauenden Blicks."

.

ChK - Jan. 2007, "LOTWÜRFE", Journal

. . .

Bei Interesse an einer Lesung aus meinen Texten ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

THE TIME (2005): "ASTA"

...Die wolkenhohen Türme, die Paläste,

Die stillen Tempel, selbst der Erdenball,

Ja, was an ihm nur Teil hat, wird zerfließen...

.

William Shakespeare: "Der Sturm" - Prospero - IV,1

Double Bass, Cello - Lars Danielsson

Percussion, Vocals - Zohar Fresco

Piano - Leszek Możdżer

.

   - liebe Blogbesucher: Der Herbst kommt - die Menschheit wurde auch in diesem Sommer vermeintlich nicht klüger: Die Machtgierigen treiben ihr bösartiges Spiel - der Mensch wird durch sie geschändet, ohne Rücksicht, wo sie nur können, mal kalt und perfide, mal direkt und brutal. Die anderen, all die Gutwilligen, stehen verwirrt um diese Störer und Zerstörer menschlicher Entwicklung herum... Bleibt die Frage: Brauchen wir sie möglicherweise sogar, diese üblen Stören-Friede? - Zu welcher Antwort auch immer man kommen mag: Sie, die Machtgierigen, werden am Ende vergehen, restlos, im Dunkelraum der Zeit... (ChK)

.

Datenschutz youtube:  policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016)

ARTHUR RIMBAUD ... *20.OKT. 1854  Der 165. Geburtstag

   Närrisches Spiel in drei Küssen

Sie hatte kaum noch Wäsche an,

Und durch das Fenster warf ein Baum

Aus halber Höhe rosa Schaum

Und Duft herein. Der Mond begann. ...

... Sie saß im Sessel wie der Mond so blank,

Verschämt die Arme auf der jungen Brust.
Die kleinen Füße wippten unbewußt
Den Takt der Lust, mein Herz schlug fieberkrank.
 
Ein blauer Schatten schoß vom Laubgewirr
Herunter, traf des Leibes Elfenbein
Und stand erschrocken irr
Wie ein Insekt auf spiegelweißem Stein.
 
Ich küsste meiner Dame heiß
Der feinen Knöchel Muskelspiel
Und war noch weit von meinem Ziel;
Sie lachte: "Du, um keinen Preis."
 
Die schmalen Fesseln zogen sich,
Husch, in den roten Plüsch zurück,
Ich fühlte ihre Fingerspitzen im Genick
Wie Nesselgift, Insektenstich.
 
Sie schloß die Augen schreckhaft zu
Beim nächsten Kusse auf das Knie,
Ihr schmales Schlangenzünglein schrie:
"Wagt sich dein Mund noch weiter, du,
 
Dann beiß ich dich!?" Mein Mund, im Zug
War schneller und entdeckte in dem Tal
Der Brüste das blutrote Muttermal
Und das war ihr zuletzt noch nicht genug.
 
Sie hatte nichts als nur die Haut noch an,
Und durch das Fenster warf ein Baum,
Als freue es auch ihn, aus rosa Schaum
Ein Seidenpfühl herein. Und Gott begann.
.
Jean Nicolas Arthur Rimbaud (1854 - 1891)

 Gesprochen: ChK 2019

.

   - Bei Interesse an meiner Stimme... ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie Sinn machen und Niveau haben. (Ich arbeite übrigens mit professionellen Tonstudios u. a. in Karlsruhe & Baden Baden zusammen) ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

»GEWALT IST KEIN NATURGESETZ. ...

>>Gewalt ist kein Naturgesetz. Biologisch gesehen ist die Menschheit nicht zum Krieg verdammt.<<>>Gewalt ist kein Naturgesetz. Biologisch gesehen ist die Menschheit nicht zum Krieg verdammt.<<... Biologisch gesehen ist die Menschheit nicht zum Krieg verdammt.« (->Erklärung von Sevilla, 1986)

Bundeswehr trainiert für möglichen Atomkrieg | Es ist das schlimmste denkbare Szenario: ein atomarer Konflikt mitten in Europa.

Genau für diesen Alptraum üben deutsche Kampfflieger gemeinsam mit Alliierten der NATO. | Die deutsche Luftwaffe trainiert mit NATO-Partnern für das Schreckensszenario eines Atomkriegs. Nach Informationen der Deutschen-Presse Agentur hat in dieser Woche eine geheime Bündnisübung mit dem Namen "Steadfast Noon" begonnen. Dabei wird unter anderem der Einsatz von Jagdbombern trainiert, die im Kriegsfall mit Atomwaffen bestückt werden könnten.

Der ->gesamte Artikel  |  Quelle: DW, 18.10.2019

   - liebe Blogbesucher: Ich erlaube mir, zu obigem verbrecherischem Irr-Sinn (ja, Krieg vorzubereiten, den Abwurf von Atombomben zu trainieren, ist ein Verbrechen!) zu zitieren, was Kurt Tucholsky 1931 geäußert hat: «Man hat ja noch niemals versucht, den Krieg ernsthaft zu bekämpfen. Man hat ja noch niemals alle Schulen und alle Kirchen, alle Kinos und alle Zeitungen für die Propaganda des Krieges gesperrt.  Man weiß also gar nicht, wie eine Generation aussähe, die in der Luft eines gesunden ... Pazifismus aufgewachsen ist. Das weiß man nicht.» Kriegsvorbereiter müssen - da sie Verbrecher sind und die Menschheit bedrohen - vor ein "Gericht der Menschheit" gestellt, und so abgeurteilt werden, dass sie der Menschheit nicht mehr schaden und sie nicht mehr in ihrem Fortbestand bedrohen können. ChK

.

Datenschutz:  www.dw.com/de/definition-und-nutzung-von-daten-durch-die-deutsche-welle-gem%C3%A4%C3%9F-eu-dsgvo/a-18265186

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

JULIAN ASSANGE - DON'T KILL THE MESSENGER!

FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE (Mathias Bröckers, Westend Verlag 2019)

"Licht an - Ratten raus!" Mit diesen vier Worten hat Assange das Prinzip des Mediums Wikileaks manchmal  beschrieben, wenn es auf Kürze ankam. Und ganz Bücher darüber verfasst, warum es keine gerechte Gesellschaft ohne Transparenz ihrer Machtstrukturen geben kann - und ...

... keine freie Presse, wenn diese von Konzern- und Regierungsinteressen geleitet wird. Eine Volkssouveränität - Kern jeder parlamentarischen Demokratie - kann es nur geben, wenn die Macht rechenschaftspflichtig ist, und das kann sie nur sein, wenn sie transparent ist. Nur eine solche Macht ist in demokratischen Gesellschaften legitim. Es sind dies Prinzipien der Aufklärung und demokratischer Rechtsstaaten schlechthin und für nichts anderes stehen Wikileaks und Julian Assange. | aus dem Klappentext von FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE von Mathias Bröckers (Westend Verlag 2019)

.

   - Bei Interesse an meiner Stimme... ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie Sinn machen und Niveau haben. (Ich arbeite übrigens mit professionellen Tonstudios u. a. in Karlsruhe & Baden Baden zusammen) ->Kontakt

.

.

............................................

..............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 10.OKT. 1919

>>Die Geschichte Roms besteht eigentlich darinnen, eine imaginäre Welt zu einer wirklichen zu machen, eine Welt, die nicht wirklich ist, zu einer wirklichen zu machen. In Rom wurde eigentlich der Bürger erfunden, der Bürger, dieses fürchterliche Karikaturgebilde neben dem Wesen

Mensch. Denn der Mensch ist Mensch; und daß er außerdem noch ein Bürger ist, ist eine imaginäre Sache. Daß er ein Bürger ist, das steht irgendwo in den Kirchenbüchern oder in den Rechtsbüchern oder dergleichen. Daß er, außer dem, daß er Mensch ist und als Mensch gewisse Fähigkeiten hat, auch noch einen eingetragenen Besitz hat, einen grundbuchlich eingetragenen Besitz, das ist etwas Imaginäres neben der Wirklichkeit.<<

in "Soziales Verständnis aus geisteswissenschaftlicher Erkenntnis" (GA 191)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

PETER HANDKE - LITERATUR NOBELPREIS 2019

aus: Die Stunde der wahren Empfindung (1975)

Und jetzt wurde die Zeit akut, wie ein Organ, das man erst spürt, wenn es nicht mehr funktioniert. Auf einmal gab es so viel von ihr, daß sie eine eigene Existenz bekam und nicht mehr nur so verging. Das betraf alle. Keine Tätigkeit mehr in die man sich flüchten konnte. ...

.

   - liebe Blogbesucher: Ich freue mich aussordentlich über die Preisvergabe des Literatur Nobelpreises an Peter Handke - herzliche Gratulation von dieser Stelle! - und Dank für ein ganz außerordentliches Werk! (Hier oben habe ich eine Probe von Peter Handkes Text eingesprochen)

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 10.OKT. 1919

>>Unsere Zivilisation ist deshalb so egoistisch durchsetzt, weil sie eigentlich keinen starken altruistischen Antrieb enthält. Ein starker altruistischer Antrieb kann nur kommen von einer geistigen Weltanschauung. Nur wenn der Mensch sich weiß als ein Glied der geistigen Welt, hört

er auf, sich selbst so furchtbar interessant zu sein, daß ihm das eigene Selbst nur zum Mittelpunkte der ganzen Welt wird; dann hören die egoistischen Antriebe auf, die altruistischen Antriebe beginnen. Unsere Zeit hat aber wenig  Neigung, dieses große Interesse zu entwickeln für die geistige Welt.<<

in "Soziales Verständnis aus geisteswissenschaftlicher Erkenntnis" (GA 191)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

FRANZ VON ASSISI Anlässlich neuester menschenverachtender Gewalt in Türkei-Syrien - erkennt Ihr an diesem Gebet den Irr-Sinn des Krieges?

Franz von Assisi
DER SONNENGESANG (1224/25)

Höchster, allmächtiger, guter Herr,
Dein ist das Lob, die Herrlichkeit und Ehre
und jeglicher Segen. ...

... Dir allein, Höchster, gebühren sie,
und kein Mensch ist würdig,
Dich zu nennen.

Gelobt seist Du, mein Herr,
mit allen Deinen Geschöpfen,
vornehmlich mit der edlen Herrin
Schwester Sonne,
die uns den Tag schenkt durch ihr Licht.
Und schön ist sie
und strahlend in großem Glanz:
Von Dir, Höchster, ein Sinnbild.

Gelobt seist Du, mein Herr,
durch Bruder Mond und die Sterne;
am Himmel schufst Du sie
leuchtend und kostbar und schön.

Gelobt seist Du, mein Herr,
durch Bruder Wind und die Luft und die Wolken
und heiteres und jegliches Wetter,
durch das Du Deinen Geschöpfen
Gedeihen gibst.

Gelobt seist Du, mein Herr,
durch Schwester Wasser,
gar nützlich ist es
und demütig und köstlich und keusch.

Gelobt seist Du, mein Herr,
durch Bruder Feuer,
durch das Du die Nacht uns erleuchtest.
Und schön ist es und fröhlich
und kraftvoll und stark.

Gelobt seist Du, mein Herr,
durch unsere Schwester,
Mutter Erde,
die uns ernährt und erhält,
vielfältige Frucht uns trägt
und bunte Blumen und Kräuter.

Gelobt seist Du, mein Herr,
durch jene, die aus Liebe zu Dir vergeben
und Krankheit ertragen und Drangsal.
Selig jene, die solches ertragen in Frieden,
Du, Höchster, wirst sie einst krönen.

Gelobt seist Du, mein Herr,
für unsern Bruder, den leiblichen Tod;
ihm kann kein Mensch lebend entrinnen.
Weh denen, die in tödlicher Sünde sterben.
Doch selig, die er findet
in Deinem heiligsten Willen,
denn der zweite Tod tut ihnen kein Leides.

Lobet und preiset meinen Herrn
und danket ihm und dienet Ihm
in tiefer Demut!
.

Gesprochen: ChK 2018

. . .

   - Für all jene namentlich Ungenannten, die in diesen Stunden und Tagen unter erneutem schreckensvollem Kriegs-Terror zu leiden haben, die sterben müssen, und hilflos ausgeliefert sind jenen, die sie mit Kriegs-Gewalt und Leid überziehen... für die Kinder, Frauen, GreisInnen und Männer, bis zu den Soldaten und den um ihre Existenz Kämpfenden - für sie alle sei dieses Gebet von Franz von Assisi  hier eingestellt... Mögen die Entscheidungsträger aus Ihrem Irr-Sinn erhellt werden. Krieg und Gewalt sind immer die unter-menschlichsten Optionen die zur Problemlösung zur Verfügung stehen.

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 5.OKT. 1919

>>Gerade so, wie man einen Baum photographieren kann von der einen Seite und photographieren kann von der anderen Seite: er schaut von den verschiedenen Seiten verschieden aus, aber es ist immer derselbe Baum. Wenn man materiell

die Welt erfaßt, so ist das nur die Photographie von der einen Seite. Wenn man spirituell die Welt erfaßt, so ist das die Photographie von einer anderen Seite. Der Materialismus sieht ganz anders aus als der Spiritualismus. Aber das Geheimnis besteht darin, daß man weder in dem Materialismus noch in dem Spiritualismus die Welt hat, sondern daß das eigentlich nur zwei Photographien von verschiedenen Standpunkten aus sind. Im Grunde genommen hat der Materialist ebenso Recht wie der Spiritualist und der Spiritualist ebenso wie der Materialist.<<

in "Soziales Verständnis aus geisteswissenschaftlicher Erkenntnis" (GA 191)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

ARTE PHILOSOPHIE

In dieser arte-Reihe leihe ich meine Stimme dem Gastgeber der Sendung, Raphael Enthoven. (ChK)In dieser arte-Reihe leihe ich meine Stimme dem Gastgeber der Sendung, Raphael Enthoven. (ChK)>>Prostata-Philosophie<< | Welche Rolle spielt die Prostata für das Selbstbild des Mannes? Warum denkt ein Mann, der keine Prostata mehr hat, er sei kein richtiger Mann mehr? Wie kommt es, dass so wenig über die Existenz und Funktion ...