Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

>>Allein schon einen Feind sich vorzustellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger)<< PETER HANDKE>>Allein schon einen Feind sich vorzustellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger)<< PETER HANDKE

.

Die FRIEDENSTAUBE von Mika Launis

Logo, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=5361123

Ich bin ein Schatten.

Das bist auch du!

Ich rechne mit der Zeit.

Und du?

(Spruch unter einer Sonnenuhr)

.

2020

*Titel eines Journals von Peter Handke

HERZLICH WILLKOMMEN ... 

Christoph Köhler, Kriegs-dienst-Verwei-gerung 1976Christoph Köhler, Kriegs-dienst-Verwei-gerung 1976... auf meiner Seite für den Frieden! Zur Begrüßung und ->aus gegebenem Anlass lade ich Dich ein, etwas bei diesem Gedanken hier zu verweilen:

"Allein schon einen Feind sich vorzustellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger)"

Peter Handke (Literaturnobelpreis 2019)

... und nun der BLOG

FRANZ KAFKA VOR 100 JAHREN ... 15.FEB. 1920

>>Es handelt sich um folgendes: Ich saß einmal vor vielen Jahren, gewiß traurig genug, auf der Lehne des Laurenziberges. [Ich prüfte die Wünsche, die ich für das Leben hatte. Als wichtigster oder als reizvollster ergab sich der Wunsch, eine Ansicht des Lebens zu gewinnen (und - das war allerdings notwendig verbunden -  schriftlich die andern von ihr überzeugen ...

... zu können) in der das Leben zwar sein natürliches schweres Fallen und Steigen bewahre aber gleichzeitig mit nicht minderer Deutlichkeit als ein  Nichts, als ein Traum, als ein Schweben erkannt werde. Vielleicht ein schöner Wunsch, wenn ich ihn richtig gewünscht hätte. ...<< | Tagebuch, 15.2.1920

. . .

   - Interesse an einer Lesung aus Kafkas Texten->Kontakt | Und: Ich leihe ->meine Stimme auch aus - wenn es Sinn macht, dem Frieden dient, und Niveau hat. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 13.FEB. 1920

>>Das ist eine derjenigen Tatsachen, die der Menschheit, wenn sie nicht verkommen soll auf der Erde, wiederum bewußt werden müssen: daß der Mensch gehört zum Kosmos, daß der Mensch zusammenhängt seinem inneren Wesen nach mit außerirdischen Sphären. Warum muß das gewußt werden? Gewußt muß es werden, weil Selbsterkenntnis notwendig ist; nicht jene Selbsterkenntnis, die im Bebrüten des eigenen lieben Ich besteht, sondern die Erkenntnis des Menschen als eines universellen Wesens. Diese Selbsterkenntnis muß sich ausbreiten.<<

"Geistige und soziale Wandlungen in der Menschheitsentwickelung" (GA 196)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

arte: PHILOSOPHIE

   Trennung - und dann?

Warum ruft Einsamkeit Verlassenheitsgefühle in uns hervor? Warum empfinden wir eine Trennung als großen Schmerz? Aber sind all diese Schmerzen nicht Teil unserer Persönlichkeitsbildung? Welcher Teil von uns wird abgetrennt, wenn uns der Andere verlässt? Leben wir in ...

... einer kaltherzigen Gesellschaft, die den Trennungsschmerz lieber verdrängt und in der individuelle Flexibilität mehr geschätzt wird als das gegenseitige Eintreten füreinander? | Quelle: arte

.

   - liebe Blogbesucher:  In der arte-Reihe 'Philosophie' leihe ich meine Stimme dem Gastgeber der Sendung, Raphael Enthoven.  -  Interesse an ->meiner Stimme? Ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie mir sinnvoll erscheinen, dem Frieden dienen und Niveau haben. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)  ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

JULIAN  ASSANGE HELFEN

Über 100 prominente Erstunterzeichner und 22178 weitere fordern:

JULIAN ASSANGE AUS DER HAFT ENTLASSEN

.

Am 6. Februar stellten Günter Wallraff (In-

vestigativjournalist), Sigmar Gabriel (Bundesaußenminister a.D.), Gerhard Baum (Bundesinnenminister a.D.) und Sevim Dagdelen (MdB) in der Bundespressekonferenz in Berlin den Appell "Julian Assange aus der Haft entlassen" vor, der von weit mehr als 100 Prominenten aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien unterzeichnet wurde. ->weiter

«Ich habe noch nie einen vergleichbaren Fall gesehen. Vor unseren Augen kreiert sich ein mörderisches System» Nils Melzer

Das Interview mit ->Nils Melzer, Uno-Sonderberichterstatter für Folter

Der ->HINTERGRUND | Quelle: assange-helfen.de

.

- liebe Blogbesucherin, lieber Blogbesucher: Bitte ->unterzeichnet!

->Die Liste der Unterzeichner*Innen

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016 | Literaturnobelpreis 2019)

CHK - LYRIK - WINTERGEDICHTE

   Nebeltag Frosttag

Nadeln und Gezweig

jedes Stadtbaumes wie weiß besprüht:

Nebeltag, Frosttag.

Das kleinteilige Pflaster ...

... beim großen Platz in der Mitte der Stadt,

weiß überstäubt:

Nebeltag, Frosttag.

Die Schieferdächer

mehr weiß denn schiefergrau:

Nebeltag, Frosttag.

Die Autos beim Händler

schutz-weiß-versiegelt:

Nebeltag, Frosttag.

"Heiße Tipps für kalte Tage"

verspricht das Plakat am Tramhalt.

. . .

.

   MILDER WINTER TAG

Matt glänzende Dachreihe

Letzte Reste von Reif da und dort

Träge quillt Dampf aus Backsteinkamin

und wölkt

richtungslos

Der einzelne gautschende Vogelpunkt

hin übern Giebel

passt nicht

in Morgen Tod Stille

Winterkahle Restpflanzen

auf Balkon und Fenstersims,

starr
 

Nichtiges Grau über all dem -

am Himmel?

. . .

.

   WAAGERECHTE WINTERMORGENSONNE

Die Zackenreihe der Dachfirstziegel

lichtgetroffen

Krone an Krone an Krone.

Kamine, licht-schatten-geteilt

nicht zu Gunsten des Lichts.

Dampffahnen, zerfasernde Luftmilch

Morgenwindsensoren.

Antennenlinie, kraftlos endend

oben im übermächtigen Morgenweißblau.

 

Kreuzender Vogel, der Sonne entgegen

durch Eisluft.

. . .

.

   VORM HEUTE MAUSGRAUEN HIMMEL

Vorm heute mausgrauen Himmel

tropft es tauend herab

(Restschnee meines schrägen Balkonvordaches)

Diesen Vergleich - er hätte ihn nicht erwartet

geschweige denn selbst gewählt:

Der Himmel die Farbe einer Maus!

Doch in der tierlosen Winter-Hochdach-Welt

meines geliebten Fensterblicks

lenkt heute nichts ab, lenkt nichts auf sich,

so kann die Maus in mir fungieren als

willkommene Helferin in Sachen Farbe,

kann von jetzt auf gleich

sich riesig blähen (ich im Nu in ihr)

und kurz die (nun erklärte)

Himmelswölbung sein.

Und alles ist grau übersprüht, alles angegraut...

. . .

Jan. 2006 - aus meinem Zyklus "Jahreszeiten"

. . .

   - Interesse an einer Lesung aus meinen Texten->Kontakt | Ich leihe ->meine Stimme auch aus - wenn es Sinn macht, dem Frieden dient, und Niveau hat. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

STOPPT DEFENDER 2020!

   Es hat bereits begonnen: In Garlstedt wird gerade ein Zeltdorf für 2.000 US-Soldaten aufgebaut. In den „Army Preposition Stocks“, den neuen Nachschublagern der US-Armee in Dülmen und Mannheim, werden erste Nachschublieferungen (Waffen, Munition, Versorgungsmaterial) für die ankommenden Einheiten bereitgestellt. Insgesamt werden ab jetzt und bis Juni ca. 28.000 Soldatinnen und Soldaten der US-Army mit insgesamt 13.000 Panzer- und Radfahrzeugen sowie Ausrüstungs- und Versorgungscontainern per Flugzeug oder Schiff aus den USA nach Westeuropa gebracht.<<  ->mehr

.

Quelle: "Die Freiheitsliebe"  |  Datenschutz: https://diefreiheitsliebe.de/datenschutz-impressum/

.

   - liebe Blogbesucher:  Man muss es wissen - hier wird Krieg geprobt, Krieg gegen Rußland, von irr-sinnigen Entscheidern, deren Helfern und Helfershelfern, und den Ausführenden; man übt (für) Krieg, real, bitter ernst, in noch nie seit dem Ende des sog. "kalten Krieges" dagewesener Dimension, unvorstellbar ressourcen- und umweltschädigend. - Dreht es bitte mal um, stellt es Euch kurz vor: 28.000 Soldat*innen der russischen Armee werden seit Anfang Februar nah an die Grenzen der USA verlegt, um dort bis Mai/Juni groß angelegte Manöver durchzuführen - z. B. mit der Armee Mexikos - oder etwa auch zu Wasser direkt vor den Küsten der USA...  Euch ist sicher klar, was dann geschehen würde...?!

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

arte: PHILOSOPHIE

   Ein guter Mensch sein

Weshalb ist es so schwer, ein guter Mensch zu sein? Warum werden moralische Prinzipien heute nur noch selten beim Namen genannt? Vielleicht, weil sich solche Urteile immer etwas „moralinsauer“ anhören beziehungsweise mit Zwang oder Sanktionen assoziiert werden? Ist ...

... Nettigkeit in der heutigen Gesellschaft ein Makel und Boshaftigkeit ein Zeichen von Intelligenz? Und: Was ist Boshaftigkeit überhaupt? Zu Gast bei Raphael Enthoven: die promovierte Philosophin Laurence Devillairs. | Quelle: arte

.

   - liebe Blogbesucher:  In der arte-Reihe 'Philosophie' leihe ich meine Stimme dem Gastgeber der Sendung, Raphael Enthoven.  -  Interesse an ->meiner Stimme? Ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie mir sinnvoll erscheinen, dem Frieden dienen und Niveau haben. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)  ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 1.FEB. 1920

>>Es hängt dasjenige, was in der Menschheitsentwickelung wirksam ist, ab von den treibenden geistigen Kräften, die hinter dem geschichtlichen Werden stehen, und Persönlichkeiten sind gewissermaßen nur die Mittel und Wege, durch die gewisse treibende geistige Kräfte und Mächte aus der geistigen Welt heraus in unser geschichtliches Erdenwerden hereinwirken.<<

"Geistige und soziale Wandlungen in der Menschheitsentwickelung" (GA 196)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016 | Literaturnobelpreis 2019)

CHK - LYRIK

   Morgeneindruck

Im vermeintlichen Bläulichgrau

des Februarmorgens

tanzen Flocken,

sacht, als seien sie ...

... noch nicht recht erwacht.

Etwas klappert draußen

unruhig im Winterwind,

wie auch gestern,

wie auch heute nacht,

wie immer bei Wind

der übern Dachfirst einfällt

auf meinen Balkon.

Die Wolkendecke,

plan und ohne Struktur,

lastet, schließt ab.

Worte versiegen...

.

Feb. 2005 - aus meinem Zyklus "Jahreszeiten"

. . .

   - Interesse an einer Lesung aus meinen Texten->Kontakt | Ich leihe ->meine Stimme auch aus, wenn es Sinn macht, dem Frieden dient, und Niveau hat. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 30.JAN. 1920

>>Man muß sich klar darüber sein, daß ja die Erde einmal im Kosmos zerschellen wird, daß nichts bleiben wird als die Menschenseelen. Wenn dann nichts geblieben ist als die Menschenseelen, wird die Ernte der Entwicklung der Menschenseelen dasjenige sein, was dieses Erdendasein an seinem Ende unterscheidet von dem Erdendasein an seinem Anfange. Bei diesem Gesichtspunkt beginnt dasjenige, was man nennen kann eine Verpflichtung, sich selber weiter zu bringen in der Erdenentwickelung.<<

"Geistige und soziale Wandlungen in der Menschheitsentwickelung" (GA 196)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016 | Literaturnobelpreis 2019)

CHK - LYRIK

   Fensterausschnitt im Winter am Abend

Letztes Tagesgrau

Träg zieht Wolkendecke

hin zur Seite

Die Krähe krächzt ...

... aus tiefster Krähenseele

und mit ganzem Leib

als übergibt sie sich

bei jedem Schrei

Ein Starenschwarm huscht

(schwarze Bälle, flachgedrückt)

- Sekundenbild - vorbei

Farben schwinden ganz

Ziegelschräge grau

grau der Schornsteinstumpf

grau Markise, Pflanzen, Fenstervorbau

 

Geteilt, gerahmt dies Bild

vom weißen, frisch gestrichnen

Fensterkreuz

blickt es herein zu mir

ins Innere

des Raums

.

Feb. 2005 - aus meinem Zyklus "Jahreszeiten"

. . .

   - Interesse an einer Lesung aus meinen Texten->Kontakt | Ich leihe ->meine Stimme auch aus, wenn es Sinn macht, dem Frieden dient, und Niveau hat. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

GERMAN-FOREIGN-POLICY INFORMATIONEN ZUR DEUTSCHEN AUSSENPOLITIK

   Testmobilmachung gen Osten

US-Großmanöver Defender Europe 20: Erste Truppenverlegungen durch Deutschland beginnen | Entgegen allen bisherigen Ankündigungen beginnt das gegen Russland gerichtete US-Großmanöver Defender Europe 20 bereits am heutigen Donnerstag (23.1.2020, ChK) mit ersten Truppenverlegungen der U.S. Army quer durch Deutschland. Damit starten die Truppenbewegungen in Richtung Osten, die laut Angaben der Bundeswehr bis Mai andauern sollen, schon ein knappes Vierteljahr vor dem ... ->mehr

Quelle: GERMAN-FOREIGN-POLICY

.

   - liebe Blogbesucher:  Man muss es wissen - hier wird Krieg geprobt, von irr-sinnigen Entscheidern, deren Helfern und Helfershelfern, und von den Ausführenden; man übt (für) Krieg, real, bitter ernst, aggressiv, in großer, noch nie seit dem Ende des sog. "kalten Krieges" dagewesener Dimension, in unvorstellbarem Ausmaß ressourcen- und umweltschädigend, und: gegen Russland gerichtet. Hier rast der Leibhaftige selbst übers Land und probt Zerstörung - man muss das wissen... hier zeigt sich sinnenfällig: das Nato-Militärbündnis ist kein Friedenserhalter, sondern ein gefährlicher Aggressor

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

arte: PHILOSOPHIE

   Ist die Begierde ein obskures Objekt?

Die Begierde ist auf den ersten Blick die Befriedigung eines Mangels. Muss man all seine Wünsche, Begierden oder Bedürfnisse befriedigen, um glücklich zu sein? Ist der Wunsch das Gegenteil der Vernunft? Laut Spinoza (in "Die Ethik") begehren wir Dinge nicht, weil wir sie für gut halten, sie ...

... werden vielmehr gut, weil wir sie begehren. - Raphael Enthoven empfängt Silvia Manonellas und Marie-Anne Charbonnier, die Autorinnen des Buchs "Le désir - Die Begierde", zum Gespräch. | Quelle: arte

.

   - liebe Blogbesucher:  In der arte-Reihe 'Philosophie' leihe ich meine Stimme dem Gastgeber der Sendung, Raphael Enthoven.  -  Interesse an ->meiner Stimme? Ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie mir sinnvoll erscheinen und Niveau haben. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)  ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 24.JAN. 1920

>>Heute handelt es sich darum, wirklich weiter zu wollen, aufzuwachen, nicht einzuschlafen. Es ist noch viel zu sehr die Stimmung unter den Menschen ... vorhanden: Will ich zum Wahren, zum Geistigen kommen, da muss man so ein bischen einschlafen, da muss man träumen, da muss man ein verschwimmender Mystiker werden. Das ist dasjenige, was unserer Zeitkultur am, allermeisten schadet. Wir können gar nicht genug streben, über das Alltägliche nicht zum Träumen  hinunter, sondern zu Klarem, Überbewußtem hinauf zu kommen. ... Im gewöhnlichen Leben schläft man recht sehr heute.<<

"Der Dornacher Bau, das 'Goetheanum'" (unveröffentlicht)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016 | Literaturnobelpreis 2019)

CHK - LYRIK

   MILDER WINTERTAG IM PARK

Die vierzehn Grad machen erstaunen
an einem zehnten ersten,
Montag, Wintertag.
Wie die Jungs sich freuen ...

... über ihr Nachholfeuerwerk
in der Nachmittagssonne!
Zumindest ihnen also
ist von der Neujahrsnacht
bis heute, den Zehnten,
etwas geblieben.
Ihnen, den Kindern,
tritt Normalität
verzögert um zehn Tage ein,
dies haben sie uns voraus.
Durchs Sperrfeuergekrache
schiebt der Triebwagen sich
im Schritt
übers nahe Rangiergelände,
färbt eben den farblosen Durchblick
durch kahles Büschegezweig
rot.
Jetzt ballern auch
die Dachdecker in meinem Rücken
mit ihren Luftdrucktackern
(wie ungeübte Jäger ins Gehölz)
wohl Dachlatten fest,
oben auf ihrer Schräge,
näher dem Himmelsblau als ich
auf meiner südwärts blickenden Bank.
Die heut wärmende Sonne
hat Mücken herausgelockt, zählbare,
sie tanzen überm blassen Wintergras.
Werden sich noch wundern
mit ihrem verfehlten Frühlingsspiel.
Hintergrundsrauschen der Stadt.
Eine Woggerin keucht stampfend vorbei
(neuer Vorsatz fürs neue Jahr?),
doch drüben, beim Sportplatz,
geht leichten, jungen, anziehenden Schritts
das schlanke Mädchen
aus meinem Blickfeld -
gut, sie noch kurz gesehen zu haben,
wie gut!
Denn dieser Tag ist falsch
und die Sonne sinkt demnächst
hinter ein Dach hinab.

.

Jan. 2005 - aus meinem Zyklus "Jahreszeiten"

. . .

   - Ich leihe ->meine Stimme auch aus, wenn es Sinn macht, dem Frieden dient, und Niveau hat. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen) - und: bei Interesse an einer Lesung aus meinen Texten  ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 18.JAN. 1920

>>Wer national engagiert ist nach der einen oder nach der andern Richtung, kann über gewisse Dinge überhaupt nicht die Wahrheit denken oder sagen in dem Sinne, wie sie heute aufzufassen ist ... weil die Leute überall sie von diesem oder jenem Punkt des nationalen Interesses aus sprechen.<<

"Geistige und soziale Wandlungen in der Menschheitsentwickelung" (GA 196)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

arte: PHILOSOPHIE

   Das Versprechen

Warum werden Politiker wiedergewählt, obwohl sie ihre Versprechen nicht gehalten haben? Was ist der Unterschied zwischen Versprechen und Verpflichtung? Muss ein Versprechen unbedingt Ergebnisse hervorbringen, oder soll es nur die Adressaten begeistern? | Quelle: arte

   - liebe Blogbesucher:  In der arte-Reihe 'Philosophie' leihe ich meine Stimme dem Gastgeber der Sendung, Raphael Enthoven.  -  Interesse an meiner Stimme? Ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie mir sinnvoll erscheinen und Niveau haben. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)  ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.............................................................................................................................

.

.

RUDOLF STEINER VOR 100 JAHREN ... 18.JAN. 1920

>>Das ist allerdings das, was die Leute heute als ein Ideal betrachten; sie möchten, daß ihnen überall von der äußeren sinnlichen Wirklichkeit das entgegen getragen wird, was sie denken sollen. Daß das, was eigentlich gedacht werden soll, in freier Geistigkeit erlebt werden muß, das finden die Menschen unbequem, weil es wirklich ein Losreißen aus der Bequemlichkeit des Lebens erfordert, ein Losreißen von alledem, was als Stütze, als Krücke uns durch das Seelenleben führt.<<

"Geistige und soziale Wandlungen in der Menschheitsentwickelung" (GA 196)

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016 | Literaturnobelpreis 2019)

ANNETTE VON DROSTE-HÜLSHOFF ... *10.JAN. 1797  Der 223. Geburtstag

   Das Spiegelbild

Schaust du mich an aus dem Kristall
Mit deiner Augen Nebelball,
Kometen gleich, die im Verbleichen;
Mit Zügen, worin wunderlich ...

... Zwei Seelen wie Spione sich
Umschleichen, ja, dann flüstre ich:
Phantom, du bist nicht meinesgleichen!
 
Bist nur entschlüpft der Träume Hut ...

->weiter

 Gesprochen: ChK 2018

.

   - Interesse an meiner Stimme...? ich leihe sie auch für andere Zwecke aus, wenn sie Sinn machen und Niveau haben. (Ich arbeite mit professionellen Tonstudios zusammen)  ->Kontakt

.

.

............................................

...............................................................................

.....................................................................................................................

.

.

Aufruf: Nein zu NATO-Kriegsmanövern -

   Stopp Defender 2020 - ja zu Frieden, Entspannungspolitik und Abrüstung. | Im April und Mai 2020 plant die NATO mit DEFENDER (Verteidiger!) 2020 eines der größten Manöver von Landstreitkräften in Europa seit Ende des Kalten Krieges. Mit insgesamt 37.000 Soldatinnen und Soldaten aus 16 NATO-Staaten sowie aus Finnland und Georgien wird eine neue Dimension militärischer Aktivitäten erreicht. Bis zu 20.000 US-GIs mit entsprechendem schweren Gerät werden über den Atlantik und anschließend quer durch ... ->weiter