Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

.

Allein schon einen Feind sich vorzustellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger)

Peter Handke

"Allein schon einen Feind sich vorzu-stellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger)" - Peter Handke"Allein schon einen Feind sich vorzu-stellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger)" - Peter Handke So sei verflucht der Krieg! Verflucht das Werk der Waffen! / Es hat der Weise nichts mit ihrem Wahn zu schaffen.

Li Tai-Pe

So sei verflucht der Krieg! Verflucht das Werk der Waffen! / Es hat der Weise nichts mit ihrem Wahn zu schaffen. - Li Tai-PeSo sei verflucht der Krieg! Verflucht das Werk der Waffen! / Es hat der Weise nichts mit ihrem Wahn zu schaffen. - Li Tai-Pe

.

Über mich

   Wer mich kennt oder wer meine frühere Seite verfolgt hat weiß, was mir am Herzen liegt, und aus welchem Lebensbereich ich komme: es ist, ganz generell und umfassend, derjenige der Kunst, insbesondere der Literatur, und hier besonders der Lyrik*. In diesem Zusammenhang bewegt mich die vielschichtige Frage der geistig-seelischen Entwicklung des Menschen in dem Sinne, dass der Mensch in meinen Augen ein Entwicklungswesen, das aber bedeutet, ein geistiges Wesen ist. Dies wiederum bedeutet, dass die tiefe Wirklichkeit des Seins den allermeisten Zeitgenossen immer noch umgestülpt erscheint: Was nämlich der Materialist als das Reale, das einzig Greifbare ansieht, ist das am Ende zu Nichts sich restlos Auflösende - was er hingegen als inexistenten Schein abtut, ist die alles Materielle überdauernde Realität des Geistes, besser, der Geistsubstanz. Er bräuchte also lediglich zu erkennen, dass er den Maya-**Begriff zutreffend anwenden sollte, nämlich auf die sinnliche Er-Schein-ung. - Hier setzt für mich auch das schwer zu ergründende Phänomen von Krieg und Frieden innerhalb der Menschheit an: in Kriegen drücken sich offenbar Entwicklungsphänomene der Menschheit aus; wobei mir die Frage nach einer möglichen Unumgänglichkeit von Kriegen die am schwierigsten zu beantwortende scheint. Insofern sehe ich mich als 'weichen' Friedensaktivisten mit einem Fokus auf der unentwegten Recherche, d. h. Suche nach Spiegelungen von Kriegs- und Friedensphänomenen in der Dichtung (siehe die Lyrikpostings auf meinem Blog).

   Ich möchte hier auch offen legen, dass, neben dem unerschöpflichen Pool der Dichtung aller Zeitepochen, eine meiner Hauptstudienquellen die Anthroposophie*** Rudolf Steiners ist, der der aktiv in Angriff genommenen spirituellen Entwicklung des Einzelnen, und damit der Menschheit insgesamt, eine (über)lebensnotwendige Wichtigkeit für deren sinnvollen Fortbestand zuschreibt. Mit wachsendem Interesse und großer Neugier arbeite ich persönlich mich durch die Niederschriften von Steiners Vorträgen****. Mitunter ist es verblüffend, auf Aus- und Voraussagen zu stoßen, welche nicht selten eins zu eins die aktuelle brisante globale Lage beschreiben oder kommentieren.

   Ich freue mich über Besuche - und womöglich auch über Kontakte, die sich über diesen Blog ergeben mögen.

Christoph Köhler, 2024


  
ps: Besuche auch meinen Literaturkanal "Welt ist Literatur ist Welt" auf Telegram:

https://t.me/welt_ist_literatur

. . .

. . .  . . .  . . .

Datenschutz

*Lyrikline:  www.lyrikline.org/de/datenschutz/

**Wikipedia:  meta.wikimedia.org/wiki/Privacy_policy/de

***Forum Anthroposophie:  www.anthroposophie.net/default.htm

****Steiner Klartext: steiner-klartext.net/

. . .

Ch.K. Januar 2024Ch.K. Januar 2024

 

Meine Vita:

*25.9.1957  in Karlsruhe

1963–76 

Volksschule, Gymnasium, Abitur - Kriegsdienst-Verweigerung

Seit 1972

Erster professioneller Schauspiel- und Sprechunterricht, Amateurtheater

1977

Zivildienst - Klinik Öschelbronn

1978–82

Studium an der „Novalis-Schule für Sprachgestaltung und dramatische Kunst“, Stuttgart (Bühnentätigkeit an der "Novalis-Bühne")

Ab 1982

Tätigkeiten als Theaterpädagoge, Sprecherzieher und Sprachtherapeut - Sprecher, Schauspieler, Regisseur (Waldorfschulen, freie Theaterszene im süddt. Raum, Stadttheater Pforzheim)

1990

Begegnung mit dem Werk Peter Handkes - in der Folge intensive Beschäftigung

1995-2006

Lehrauftrag für Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik, Karlsruhe

Ab 1997

Beschäftigung mit dem Werk Andrei Tarkowskijs

Seit 1999

Regelmäßige Arbeit an eigener Lyrik und Kurzprosa (Veröffentlichungen, Autorenlesungen, Literaturprojekte)

2003

Gründung der "Franz Kafka LiteraturBühne" (u.a. Forschungsprojekte zu Leben und Werk Franz Kafkas)

Seit 2007

Sprecher für den Kultursender arte TV

Seit 2010

Verstärktes Engagement in der Friedensarbeit (Referate, Vorträge, Gespräche, Blog)

Seit 2014

Projekt "Rudolf Steiner vor 100 Jahren" (Studium des Vortragswerks)

2017

Mitgründer des Improvisations-Ensembles "Momentum" (Gesang / Klavier / Rezitation)

Seit 2020

Initiative "Montagsspaziergänge" in Karlsruhe-Daxlanden

2021

Eintritt in die Partei "dieBasis"

2023

Austritt aus der "dieBasis"

Eröffnung des Literaturkanals "Welt ist Literatur ist Welt" (Telegram)

https://t.me/welt_ist_literatur

. . .

Ich bin ein Schatten. Das bist auch du! Ich rechne mit der Zeit. Und du?Ich bin ein Schatten. Das bist auch du! Ich rechne mit der Zeit. Und du?

HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog!

   Ich wünsche allen friedlichen Menschen, die einander versuchen zu verstehen und zu akzeptieren, Mut und Kraft für das Jahr 2024. - Ich distanziere mich an dieser Stelle ausdrücklich von der übergriffigen Aussage der dt. Außenministerin, wir seien alle Israelis. Ich keinesfalls!

.

->KONTRAFUNK-Radio - Die Stimme der Vernunft (täglich live)

->das Archiv für Corona-Unrecht

->Welt ist Literatur ist Welt (mein Telegramkanal)

.

... und nun der Blog

DOROTHEA ZEICHMANN  *22.6.1957, der 67.Geburtstag

"Zwischen Himmel und Hölle"
"Die Liebe schläft"

->Die ganzen Texte (Zwischen Himmel und Hölle & Die Liebe schläft)

. . .

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

. . .

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016)

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

22.06.2024

.

.

KURT SCHWITTERS  *20.6.1887, der 137.Geburtstag

Ich fordere die Merzbühne

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

20.06.2024

.

.

CHRISTOPH KÖHLER  - Lyrik

Abend im Stehcafé (2006)

Wenn es Abend geworden ist

wenn dir der stumpfe, schwache, graublaue Lichtrest des Tages am Himmel auffällt

wenn der würflige Häuserblock draußen grade eben so noch sichtbar ist

und er dir ein verräumtes Bühnenbild in düstrem Magazin erscheint ...

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

. . .

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016)

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

20.06.2024

.

.

FERNANDO PESSOA  *13.6.1888, der 136.Geburtstag

Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

(Notat April 1930)

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

13.06.2024

.

.

Budapest 01.06.2024

Warum ist das aktuell nicht in Deutschland möglich?

Friedensmarsch mit zehntausenden Teilnehmern gegen weitere Eskalation

Quelle: zensierende Plattform YouTube, Kanal. Nächster Halt Frieden

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

10.06.2024

.

.

RUDOLF STEINER

Friedenstanz

Musik: Martin Seith-Böhm

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

09.06.2024

.

.

RUDOLF STEINER - Der Seelenkalender

Elfte Woche (Juni)

11. Es ist in dieser Sonnenstunde
An dir die weise Kunde zu erkennen:
An Weltenschönheit hingegeben
In dir dich fühlend zu durchleben: ...

... Verlieren kann das Menschen-Ich
Und finden sich im Welten-Ich.

.

->Der anthroposophische Seelenkalender

. . .

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

09.06.2024

.

.

FRANZ KAFKA  †3.6.1924 - der 100.Todestag (VII)

Tagebuch - zur Todesstrafe

22.7.1916

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

09.06.2024

.

.

FRANZ KAFKA  †3.6.1924 - der 100.Todestag (VI)

Tagebuch

30.7.1917

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

08.06.2024

.

.

FRANZ KAFKA  †3.6.1924 - der 100.Todestag (V)

Tagebuch

2.8.1917

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

06.06.2024

.

.

FRIEDRICH HÖLDERLIN  †7.6.1924 - der 181.Todestag

Abbitte (An die Parzen | Menschenbeifall)

Heilig Wesen! gestört hab ich die goldene
Götterruhe dir oft, und der geheimeren,
Tiefern Schmerzen des Lebens
Hast du manche gelernt von mir. ...

->Der ganze Text (Abbitte) | ->Der ganze Text (An die Parzen) | ->Der ganze Text (Menschenbeifall)

. . .

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

. . .

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016)

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

07.06.2024

.

.

FRANZ KAFKA  †3.6.1924 - der 100.Todestag (IV)

Tagebuch

15.2.1920

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

06.06.2024

.

.

FRANZ KAFKA  †3.6.1924 - der 100.Todestag (III)

Tagebuch

18.1.1922

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

06.06.2024

.

.

FRANZ KAFKA  †3.6.1924 - der 100.Todestag (II)

Brief an Oskar Pollack

27.1.1904

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

04.06.2024

.

.

FRANZ KAFKA  †3.6.1924 - der 100.Todestag (I)

Tagebuch

10.2.1922

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

04.06.2024

.

.

RUDOLF STEINER - Der Seelenkalender

Zehnte Woche (Juni)

10. Zu sommerlichen Höhen
Erhebt der Sonne leuchtend Wesen sich
Es nimmt mein menschlich Fühlen
In seine Raumesweiten mit ...

... Erahnend regt im Innern sich
Empfindung dumpf mir kündend
Erkennen wirst du einst:
Dich fühlte jetzt ein Gotteswesen.

.

->Der anthroposophische Seelenkalender

. . .

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

04.06.2024

.

.

RUDOLF STEINER - Der Seelenkalender

Neunte Woche (Mai)

9. Vergessend meine Willenseigenheit
Erfüllet Weltenwärme sommerkündend
Mir Geist und Seelenwesen
Im Licht mich zu verlieren ...

... Gebietet mir das Geistesschauen
Und kraftvoll kündet Ahnung mir
Verliere dich, um dich zu finden.

.

->Der anthroposophische Seelenkalender

. . .

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

26.05.2024

.

.

JAKOB MICHAEL REINHOLD LENZ  †24.5.1792 - der 232.Todestag

Eduard Allwills einziges geistliches Lied

Beim Aufstehen, Schlafengehen und bei der Versuchung der Sirenen zu singen

Wie die Lebensflamme brennt!
Gott du hast sie angezündet,
Ach und deine Liebe gönnt ...

->Der ganze Text

. . .

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

. . .

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016)

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

24.05.2024

.

.

MAX HERRMANN-NEIẞE  *23.5.1886, der 138.Geburtstag - Lyrik

Erkenntnis ist ein Wald von Schnee um meine Stirn.

Ich stehe still. Tatkraft zerbricht unter der Last.
Zermalmter Zweig. Bin ich für immer ungebetner Gast
und muß ein Leben lang von fremder Tür zu fremder Türe irrn

Im Sonnenaufgang stirbt mein Stern. Ein See ...

->Der ganze Text

. . .

Gesprochen von Ch.Köhler | Quelle: soundcloud

. . .

"Eine einzige Gedichtzeile im Leben kann einen Menschen wecken für allezeit. Das Poetische ist ja das Weltumfassende - und da treffen wir uns alle."  (Peter Handke, 2016)

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

23.05.2024

.

.

kriegdarfnichtsein

Aus gegebenem Anlass

Allein schon einen Feind sich vorzustellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger) - Peter HandkeAllein schon einen Feind sich vorzustellen, heißt, daß du nur unterliegen kannst (auch als Sieger) - Peter Handke

.

...............................

...................................................................

.............................................................................................................................

11.05.2024

.

.